Trainingsauftakt (02.07.2014)

 

Am heutigen Donnerstag ging es endlich wieder los. Die Vorfreude war bei jedem sichtlich anzumerken, denn schließlich geht es jetzt zu Anfang darum, beim neuen Trainer Edgar Weller einen guten Eindruck zu hinterlassen. So ist auch nicht verwunderlich, dass sich am ersten Trainingstag 35 (!) Spieler zum Duell 1. gegen 2. Mannschaft im Waldstadion des SCL zusammenfanden. Angesichts dessen war für die Besucher am Spielfeldrand bereits vorab zu spüren, dass in der kommenden Saison Einiges möglich sein könnte. Natürlich musste insbesondere die 1. Mannschaft dieses Jahr, insbesondere nach dem langen hin und her über Aufstieg in die Bezirkliga oder Verbleiben in der Kreisliga, einige namhafte Abgänge wie z.B. Janosch Fremgen, Enis Kurbadovic oder Pepe Bentivegna zu verkraften. Jedoch hat es unser Vorstand inklusive dem Sportleiter Hartmut Hoppstädter wieder einmal geschafft, den Kader mit sehr guten Neuzugängen wie Tobias Masyk, Antonio Marinaro oder auch Sandro Bertucci (um nur einige zu nennen) zu verstärken und dem neuen Trainer so eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen, super.

 

Zum Spiel selbst wurde zuvor von den Trainern eine Spielzeit von 3 Mal 25 Minuten angesetzt, damit auch jeder in den 2 Teams ausreichend Spielzeit und damit die Chance bekam sich unter den Augen von Edgar Weller zu beweisen.

 

Obwohl im vorhinein bereits über die Höhe des Sieges von der 1. Mannschaft spekuliert wurde, entwickelte sich eine wirklich gut geführte Partie, bei der der Underdog nach einer viertel Stunde ,zur Verwunderung aller, bereits 2:0 führte. Beide Male war Sebastian Schmidt für die 2. Mannschaft erfolgreich. Zunächst köpfte er eine mustergültige Ecke von Christian Schreiner in das von Neuzugang Steven Huppert gehütete Tor und noch keine Minute später bekam Sebastian wiederum den Ball im Mittelfeld, sah das der Torwart zu weit vor seinem Tor stand und lupfte den Ball aus einer Entfernung von ca. 35 Meter über diesen. Die erste war zunächst überrumpelt und man merkte ihr an, dass es mit den vielen Neuen zunächst schwer war, was auch nicht verwunderlich ist. Jedoch kam die Erste noch vor Ende der ersten 25 Minuten durch ein Abstaubertor von Antonio Marinaro zum Anschlusstreffer.

 

In den zweiten 25 Minuten spielte die Erste wesentlich besser auf, so dass sie durch gutes Kombinationsspiel schnell zum Ausgleich kamen in Form von Kevin Potrino, der zum 2:2 in seiner schnörkellosen Art einschoss. Die Zweite wurde zu diesem Zeitpunkt eingeschnürt und schaffte es nicht, sich befreien zu können. So war es in der Folge auch verdient, dass die Erste mit 3:2 in Führung ging. Nach schöner Kombination legte sie wiederum Kevin Potrino den Ball auf seinen "Linken" und knallte ihn ins Tor.

 

In den dritten 25 Minuten war die Luft so langsam auf beiden Seiten raus. Das wirklich oft gezeigte hohe Tempo ging auch an den Spielern bei 25 Grad nicht vorbei. Jedoch schaffte es die Zweite nochmal ran zu kommen und kam zum 3:3. Carsten John war es, der alleine auf Steven Huppert zulief, diesen umspielte und eiskalt einnetzte. Kurze Zeit später wurde Sebastian Schmidt nochmals im Strafraum der Ersten frei gespielt, welcher den Ball zum 4:3 Sieg der zweiten Mannschaft an Steven vorbei bugsierte.

 

Nach dem Schlusspfiff waren sich alle sicher, dass dies ein guter Trainingsauftakt war, bei dem die Neuen viele gute Ansätze gezeigt haben. Aber auch an der Aussagefähigkeit des Ergebnisses sind sich alle einer Meinung, nämlich das dies nicht überbewertet werden oder erste Schlüsse über die Qualität des Kaders der ersten Mannschaft zulässt. Vielmehr ist gewiss, dass dies lediglich der Anfang einer intensiven Vorbereitung auf die neue Saison ist. 

Entwicklung des SCL

 

Zur weiteren Entwicklung des Sportclubs aus Ludwigsthal lässt sich sagen, dass unsere 2. Mannschaft in der Saison 2013/2014 in der Kreisliga A ILL den Spielbetrieb aufnahm und die Saison überraschend, aber absolut verdient, mit einem grandiosen 7. Platz abgeschlossen hatte. Das war einfach SUPER Männer! Nach den jetzigen Überlegungen wird die 2. Mannschaft auch in Zukunft aufstiegsberechtigt in der Kreisliga ILL antreten, da sich nicht nur die Mannschaft positiv zu dieser Klasse äußerte. Wir wünschen euch jetzt schon alles Beste zur neuen Saison und eine erfolgreiche Runde!

 

Weiterhin wurde bereits vor der Saison 2013/2014 angekündigt, im Jugendbereich eine B-Jugend zu melden. Auf diese Entwicklung sind wir beim SCL alle unglaublich stolz, denn vor ein paar Jahren war dies noch undenkbar. Die B-Jugend, die von Hartmut Hoppstädter und Manuel Balzer betreut wird, spielte zunächst eine weniger gute Quali-Runde, was sich aber darin begründen lies, dass die Mannschaft sich erst einmal finden musste. In der Kreisliga wurde unsere B-Jugend von Spiel zu Spiel besser und es spiegelte sich immer mehr heraus, dass sich die Jungs zu einer Einheit verschworen. So wurde zwar in der Kreisliga nur der letzte Platz erreicht, aber über die sportliche Entwicklung und über den Aspekt, dass wir einer der wenigen Vereine sind, die eine eigene B-Jugend melden konnten, können alle im Club sehr stolz sein. Wir sind uns alle sicher, dass mit ein wenig mehr Glück weitere Punkte euer Punktekonto hätte zieren können. Nun heißt es nach vorne zu blicken und neuen Anlauf zu nehmen. In der kommenden Saison 2014/2015 wird es eine eigene A-Jugend unter der Leitung von Hartmut Hoppstädter und Manuel Balzer in Ludwigsthal geben, welcher wir bereits jetzt alles Gute und viel Erfolg wünschen! Weiterhin wird die B-Jugend aus Mangel an Spielern für die neue Runde 14/15 eine Spielgemeinschaft mit dem SSV Wellesweiler bilden. Auch euch wünschen wir bereits alles Gute und viele Punkte!

 

Außerdem gab es seit Mitte letzter Saison endlich mal wieder eine AH-Mannschaft. Auch hierauf ist man beim SCL wahnsinnig stolz! Die AH konnte bereits einige Freundschaftsspiele absolvieren und es zeigte sich, dass die Umsetzung der AH ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des Clubs ist. Die Teilnahme am Spielbetrieb, wenn auch bislang nur für Freundschaftsspiele, ist wirklich außerordentlich gut und die Ergebnisse belegen dies. Wir wünschen auch der AH-Mannschaft alles erdenklich Gute zur neuen Saison und vor allem viel Gesundheit!

Ein herzliches Dankeschön!

 

An dieser Stelle möchte sich der Vorstand bei allen Bedanken, die in den Letzten 2 Jahren an dem Erfolg von unserem SCL mitgearbeitet haben!

 

Durch den Einsatz der vielen Helfer konnten die Mitgliederzahlen von 63 im Jahr 2012 auf nun 129 Mitglieder gesteigert werden. Diese Zahl ist im Bezug auf die Entwicklung unseres Vereins überwältigend für den Verein.

 

Des Weiteren konnten viele Werbepartner für uns hinzugewonnen werden, so dass mittlerweile zahlreiche Bandenwerbungen unser kleines "Waldstadion" zieren.

Hierfür gilt es ein riesen Dankeschön an all unsere Partner auszusprechen, denn ohne die, wäre Vieles nicht möglich. Danke!

 

Natürlich gilt auch ein herzliches Dankeschön allen ehrenamtlichen Helfern, die unsere Anlage in all den Jahren verschönert und modernisiert haben.

 

Zum Thema Rasenplatz:

 

Die Krönung des Ganzen, ist die Verwirklichung des langjährigen Traumes nach einem Naturrasenplatz. Nach nunmehr 36 Monaten Vorbereitungszeit und Planung wird auf der "Plantage" endlich der so herbeigesehnte Naturrasenplatz entstehen.

Wenn Ende Juli 2014 die Bagger anrollen und den Hartplatz in einen zeitgemäßen Rasenplatz umbauen, werden die Rahmenbedingungen für die Zukunft unseres SCL nochmals verbessert und alle im Verein sind sich sicher, dass dieser dazu beitragen wird den Verein weiter in neuem Licht erstrahlen zu lassen.

 

Für unseren "Plantager"-Fußballverein ist der Umbau eine unverzicht-bare Zukunftsinvestition, die ihren Preis fordert. Trotz Förderung der Maß-nahme durch öffentliche Mittel, verbleibt eine hohe Summe der Kosten beim Verein, welcher diese stemmen muss. 

Hierbei gilt ein Appell an Sie: Wenn Sie uns  mit einem symbolischen Erwerb von Platzanteilen finanziell unterstützen würden, könnten wir umso einfacher in der Lage sein, unseren Anteil zu stemmen. Weiterhin könnte sich der Verein nach Ablösung des Eigenanteils mehr um seine Kernaufgabe kümmern: Nämlich den Fußball in Ludwigsthal noch erfolgreicher zu gestalten, so dass der SCL wieder zu einem Aushängeschild der Stadt Neunkirchen und insbesondere Ludwigsthal werden kann.

 

VIELEN DANK AN EUCH ALLE!

 

Bekanntmachung

 

Zur neuen Saison hat sich der Vorstand des SC Ludwigsthal dazu entschlossen, den Vertrag mit unserem "Coach" Dirk Stöhr nicht zu verlängern. Dirk Stöhr übte das Traineramt seit nunmehr 2 1/2 Jahren erfolgreich aus und war u.a. maßgeblich daran beteiligt, dass es mit unserem Club aus Ludwigsthal in den letzten Jahren zunehmend "bergauf" ging. Nun hat man sich entschlossen, den von Dirk Stöhr eingeschlagenen Weg mit einem neuenTrainer fortzuführen und weiter auszubauen. Wir bedanken uns alle recht herzlich bei Dirk für seine langjährige Tätigkeit und seinem damit verbundenen Engagement bei uns im Verein und wünschen ihm für seine weitere Trainerlaufbahn alles Gute sowie viel Gesundheit. Danke für alles "COACH"!

 

Nach intensiver Suche nach einem neuen Trainer, konnte mit Edgar Weller ein neuer Übungsleiter für uns gewonnen werden und dieser kann bereits auf eine erfolgreiche Laufbahn als Trainer zurückblicken. Zuletzt war Edgar Weller Co-Trainer des Oberligisten Borussia Neunkirchen, welcher zu dieser Zeit von Dieter Ferner trainiert wurde. Zuvor war er u.a. bereits Co-Trainer unter Dieter Ferner beim 1. FC Saarbrücken und dort auch lange Jahre als Jugendtrainer tätig. Der Vorstand des SC Ludwigsthal ist sehr froh darüber, dass sich Edgar für den SCL entschieden hat und ist sich sicher, dass mit ihm, als neuer Trainer unserer 1. Mannschaft, der bisher eingeschlagene Weg auf Grund seiner Einstellung, Erfahrung und Vorstellung von Fußball weiter erfolgreich fortgeführt wird. Wir wünschen ihm hierfür viel Glück und werden alles daran setzen, dass Edgar sich in der SCL-Familie wie zu Hause fühlt.

 

Bei der 2. Mannschaft hält Walter Klein auch in der kommenden Saison weiterhin die Zügel in der Hand. Auch hier gibt es eine Neuigkeit zu berichten, denn Walter wird zur neuen Runde von Carsten John unterstützt. Viel Glück euch beiden!

 

Der Vorstand wünscht der 1. Mannschaft mit ihrem neuen Trainer Edgar Weller, die durch den Aufstieg von der Kreisliga Höcherberg in der Bezirksliga antreten und der 2. Mannschaft mit ihrem Trainerteam Walter Klein / Carsten John, die nochmals in der Kreisliga Ill aufstiegsberechtigt spielen werden, viel Glück und hofft auf eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison!

 

Vorbereitungspiele: 

 

1. Mannschaft

Do,31.07.2014

TuS Wieblsk.- SC Ludwigsthal

Treffunkt:18:15 in Ludwigsthal o. 18:30h in Wiebelskirchen

Anstoß: 19:30h

____________________________________

2. Mannschaft

Mi, 30.07.2014

SCL 2-SV Niederbexbach 2

in Ludwigsthal

Treffpunkt:

18:00 in Ludwigsthal

Anstoß: 19:00h

                                                            Ein Verein lebt durch die Zusammenarbeit mit Partnern und Sponsoren. Das ist auch bei SC Ludwigsthal 1920 e.V. nicht anders. Wir suchen weiterhin nach Unterstützung für unseren Verein. Lernen Sie unsere Partner kennen und erfahren Sie, wie Sie Sponsor werden können. Mehr dazu auf der Seite Sponsoren & Partner.

Fussball live bei uns im Sportheim